Work Smart

Ideen, Insights und Inspirationen rund ums Thema New Work

Work Smart Talk - Mai: Digitaler Arbeitsplatz – Fluch oder Segen!

von Anna Wolf
Die Möglichkeiten, die uns digitale Werkzeuge bieten sind großartig. Damit lässt sich die Arbeit mit vielen Mitarbeitern effizient zusammenführen und schnell können so beeindruckende Ergebnisse erzielt werden. Sie schaffen aber auch persönliche Freiräume für die Mitarbeiter, sparen Ressourcen und ermöglichen, wie wir aktuell erleben, sogar unter außergewöhnlichen Umständen die Aufrechterhaltung von Betrieben.
weiterlesen

Alle - ab sofort und ausschließlich - ins Homeoffice!

von Anna Wolf
Erfahrungsbericht migosens: Wir verlagern die Arbeitsstätte nach Hause Es war Mitte Februar, als die Auswirkungen des Corona-Virus, zunächst noch langsam, spürbar wurden. Die ersten Kunden fingen an die eigenen Mitarbeiter und uns als externe Berater auf eine besondere Sorgfalt bei der Hygiene aufmerksam zu machen. Zu dieser Zeit entwickelte sich auch bei uns ein neues Bewusstsein und wir fingen an Reisen einzuschränken und vermehrt im Homeoffice zu arbeiten.
weiterlesen

Führung auf Distanz

„Und die Liebe per Distanz, kurz gesagt, missfällt mir ganz.“ So lautet ein Zitat von Wilhelm Busch. Um die Liebe geht es hier nicht, aber #SocialDistancing – das ist das Gebot der Stunde, wenn wir diesen übermächtigen Gegner Corona irgendwie in den Griff bekommen wollen. Und dazu gehört auch, dass Teams wo immer möglich zu mobilem Arbeiten und zu Home Office übergehen.
weiterlesen

Trommeln für´s Team

So oder ähnlich könnte man unser Teamevent der vergangenen Woche betiteln. 15 Personen hatten sich angemeldet zum gemeinsamen Workshop. Und solche Events haben bei der migosens GmbH Tradition – es geht um gemeinsame Aktionen, ein besseres Kennenlernen und das Wir-Gefühl.
weiterlesen

Recap zum Work Smart Talk „Betriebliche Mitbestimmung“

Vielleicht sollten wir froh sein, dass wir auf individuellen und fokussierten Austausch Wert legen statt auf Massenveranstaltungen. Denn so konnte unser Work Smart Talk zum Thema Rolle von Betrieblicher Mitbestimmung im Rahmen von New Work am letzten Donnerstag trotz des Coronavirus  stattfinden.
weiterlesen

Betriebsrat im Wandel der Arbeit – Mitgestalter oder Verhinderer?

Wandel der Arbeit Der Wandel der Arbeitswelt schreitet voran. Menschen wünschen sich mehr Freiheiten und Selbstverwirklichung. Damit einher gehen mehr Eigenverantwortung und vor allem Flexibilität in der Entscheidung wann, wo und wie arbeiten zu können. Hierdurch verändert sich die Art der Kommunikation und Zusammenarbeit in Unternehmen.
weiterlesen

Work Smart Talk: betriebliche Mitbestimmung

von Anna Wolf
Work Smart Talk: Welche Rolle spielt betriebliche Mitbestimmung im Rahmen von New Work? am 05. März 2020, bei BECK Objekteinrichtungen in Essen Verhinderer oder aktiver Mitgestalter? New Work bedeutet mehr Freiheiten und Selbstbestimmung für Mitarbeiter. Damit einhergehen mehr Eigenverantwortung und vor allem Flexibilität in der Entscheidung wann, wo und wie Arbeiten zu können. Hierdurch verändert sich die Art der Kommunikation und Zusammenarbeit. Da läuten vor allem bei Betriebsräten alle Alarmglocken. Doch auch für Personaler und Führungskräfte ergeben sich durch neue Arbeitsformen und Strukturen viele offene Fragen.
weiterlesen

Arbeitszeiterfassung – Stempelkarte versus New Work?

von Anna Wolf
Zwischen 44,4 Stunden (Griechenland) und 38,7 Stunden (Dänemark) – so lange arbeiten wir Europäer wöchentlich im Schnitt laut Statista (Zahlen von 2017). Selbst im kürzlich als so innovativ gelobten Finnland haben die Menschen demzufolge eine 40,2 Stunde Woche.
weiterlesen

Work Smart Talk zum Thema Achtsamkeit

von Anna Wolf
Wir sind direkt mit Vollgas ins neue Jahr gestartet. Und mit uns über 30 interessierte und aktive Gäste beim ersten Work Smart Talk 2020. Im Bauteil-A Innovation-Lab der BITMARCK in Essen haben Charlotte Kreft und Stefan O. Berns mit tollen Impulsen zum Thema Achtsamkeit für eine perfekte Diskussionsatmosphäre gesorgt.
weiterlesen

Wie Startups arbeiten: Sascha Feldhorst von Motionminers im Interview

Das Dortmunder Startup MotionMiners GmbH hilft Unternehmen dabei, ihre manuellen Prozesse automatisiert zu analysieren. Dazu hat das Team um die drei Gründer Sascha Feldhorst, Sascha Kaczmarek und René Grzeszick eine Kombination aus Hardware und Software entwickelt, die zuverlässige Daten zu Ergonomie, Produktivität und Effizienz anonymisiert aufgezeichnet und analysiert. Mithilfe dieses Verfahrens wird sichtbar, wo es Verbesserungspotenziale gibt, sei es bei Arbeitsabläufen oder körperlichen Belastungen der Mitarbeiter.
weiterlesen