Work Smart: Mitarbeiter gewinnen im Zeitalter von Digitalisierung und New Work

von Redaktion

Qualifizierte Arbeitskräfte werden mehr und mehr zu einem knappen Gut. Entsprechend sind Unternehmen gezwungen, sich Maßnahmen einfallen lassen, um Fachkräfte zu gewinnen, Talente zu überzeugen und gute Mitarbeiter langfristig zu binden.

Work-Life-Integration und flache Hierarchien

Dabei müssen speziell die Erwartungshaltungen von Mitarbeitern berücksichtigt werden. Insbesondere die Generation der 20- bis 35-Jährigen legt Wert auf eine funktionierende Work-Life-Integration. Sie benötigen Freiräume und schätzen flache Hierarchien, flexible und mobile Arbeitsformen.

Zudem zählt Wohlbefinden heute zu den entscheidenden Wettbewerbsfaktoren. Denn wer sich wohlfühlt, arbeitet produktiver und kreativer und bleibt seinem Unternehmen treu.

Eine kreative Atmosphäre und eine offene, transparente Kommunikation helfen, Wissen zu verarbeiten, sich zu vernetzen und Innovationen hervorzubringen.

Mitarbeiter gewinnen mit Vertrauen und gelebten Werten

Werte müssen offen gelebt und sichtbar sein. Letztlich geht es vor allem darum, Vertrauen zu schaffen. Eine solche Unternehmenskultur entfaltet eine hohe Anziehungskraft für qualifizierte Bewerber.

Auch die Qualifizierung der Mitarbeiter wird künftig entscheidend sein, um die Wettbewerbsfähigkeit zu sichern und auszubauen. Coachings, Trainings und Mentoring-Programme sind wichtig, um ein lebenslanges Lernen im Unternehmen zu etablieren.

Entscheidend ist, eine Gesamtkomposition von Maßnahmen zu finden, die zu den eigenen Mitarbeitern und Führungskräften passt. Dabei müssen ihre Bedürfnisse, Wünsche, Bedenken und Ängste ermittelt und in sämtliche Prozesse miteinbezogen werden.


Sind Sie bereit für den ersten Schritt in die Neue Arbeitswelt?

So kann Ihr Unternehmen profitieren:

  • Neue Fachkräfte gewinnen
  • Bestehende qualifizierte Mitarbeiter an das Unternehmen binden

Teilen Sie diesen Beitrag