Work Smart Blog

Wegbereiter und Wegbegleiter im Wandel der Arbeit

Ähnliche Beiträge zum Thema: organisation

Trommeln für´s Team

So oder ähnlich könnte man unser Teamevent der vergangenen Woche betiteln. 15 Personen hatten sich angemeldet zum gemeinsamen Workshop. Und solche Events haben bei der migosens GmbH Tradition – es geht um gemeinsame Aktionen, ein besseres Kennenlernen und das Wir-Gefühl.
weiterlesen

Recap zum Work Smart Talk „Betriebliche Mitbestimmung“

Vielleicht sollten wir froh sein, dass wir auf individuellen und fokussierten Austausch Wert legen statt auf Massenveranstaltungen. Denn so konnte unser Work Smart Talk zum Thema Rolle von Betrieblicher Mitbestimmung im Rahmen von New Work am letzten Donnerstag trotz des Coronavirus  stattfinden.
weiterlesen

Betriebsrat im Wandel der Arbeit – Mitgestalter oder Verhinderer?

Wandel der Arbeit Der Wandel der Arbeitswelt schreitet voran. Menschen wünschen sich mehr Freiheiten und Selbstverwirklichung. Damit einher gehen mehr Eigenverantwortung und vor allem Flexibilität in der Entscheidung wann, wo und wie arbeiten zu können. Hierdurch verändert sich die Art der Kommunikation und Zusammenarbeit in Unternehmen.
weiterlesen

Arbeitszeiterfassung – Stempelkarte versus New Work?

von Anna Wolf
Zwischen 44,4 Stunden (Griechenland) und 38,7 Stunden (Dänemark) – so lange arbeiten wir Europäer wöchentlich im Schnitt laut Statista (Zahlen von 2017). Selbst im kürzlich als so innovativ gelobten Finnland haben die Menschen demzufolge eine 40,2 Stunde Woche.
weiterlesen

Wie Startups arbeiten: Sascha Feldhorst von Motionminers im Interview

Das Dortmunder Startup MotionMiners GmbH hilft Unternehmen dabei, ihre manuellen Prozesse automatisiert zu analysieren. Dazu hat das Team um die drei Gründer Sascha Feldhorst, Sascha Kaczmarek und René Grzeszick eine Kombination aus Hardware und Software entwickelt, die zuverlässige Daten zu Ergonomie, Produktivität und Effizienz anonymisiert aufgezeichnet und analysiert. Mithilfe dieses Verfahrens wird sichtbar, wo es Verbesserungspotenziale gibt, sei es bei Arbeitsabläufen oder körperlichen Belastungen der Mitarbeiter.
weiterlesen

Florian Kruse vom Data Science-Startup Point 8 über agiles Arbeiten mit Scrum (Wie Startups arbeiten)

Große Datenmengen zu analysieren und wichtige Schlüsse daraus abzuleiten ist Kerngeschäft und Spezialität des Dortmunder Startups Point 8.
weiterlesen

#WSXD - Eventpremiere im Ruhrgebiet

von Anna Wolf
Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus… das sagt man so leicht dahin. Aber genau so war es auch. Anfang des Jahres ist die Idee entstanden zu einer neuen Art von Konferenz. Mit Innovation, aus der Sicht unterschiedlicher Arbeitswelten, mit Speakern aus der Praxis für die Praxis. Und jetzt war es dann tatsächlich soweit – am vergangenen Donnerstag hat er Eventpremiere gefeiert: der #WorkSmart Experience Day. Wir blicken zurück. Mit wunderbaren Bildern, Statements und Erkenntnissen
weiterlesen

Wie Startups arbeiten: Thorsten Muschler, Gründer von Maschinensucher.de, im Interview

Als Internet-Pionier war der gebürtige Essener Thorsten Muschler mit Maschinensucher.de, dem Online-Marktplatz für gebrauchte Maschinen, zuerst als Einzelunternehmen erfolgreich. Danach stellte er die ersten Mitarbeiter ein.
weiterlesen

“Arbeitskultur - Schein oder Sein?” Unser Workshop auf der Zukunft Personal Europe 2019

Die Zukunft Personal Europe, das führende Expo-Event rund um die Welt der Arbeit, feiert vom 17. bis 19. September 2019 in der Kölnmesse ihr 20. Jubiläum.
weiterlesen

Work Smart mit emotionaler Intelligenz

von Anna Wolf
Von sich selbst zu behaupten, man sei emotional intelligent grenzt an Selbstüberschätzung, hört sich arrogant an, ist zunächst nicht greifbar. Auf der anderen Seite drehen sich fast alle aktuellen Führungsdiskussionen um das Thema Emotion. Oder um die damit zusammenhängenden Fähigkeiten wie Einfühlungsvermögen für Menschen, Kommunikationsgespür, Interaktionskompetenz und Verhandlungsgeschick.
weiterlesen