Work Smart Blog

Wegbereiter und Wegbegleiter im Wandel der Arbeit

Ähnliche Beiträge zum Thema: kollaboration

Zusammenarbeit auf Distanz mit emotionaler Nähe - geht das?

Zusammenarbeit auf Distanz mit emotionaler Nähe - geht das? „Ich erinnere mich noch genau, wie ich an meinem ersten Arbeitstag durch das großzügige, lichtdurchflutete Foyer meines neuen Arbeitgebers gelaufen bin und stolz war nun Teil des Teams zu sein und fühlte mich dem Unternehmen verbunden.“ So hat die Teilnehmerin einer unserer Work Smart Talks das Gefühl an ihrem ersten Arbeitstag beschrieben. Stolz darauf zu sein Teil von etwas zu sein – das macht einen wesentlichen Teil unseres Wohlbefindens (nicht nur im Arbeitsleben) aus. Da steckt etwas ganz entschieden in dieser Aussage: nämlich, dass wir so häufig berichten, wie wir uns gefühlt und nicht was wir gemacht haben. Auch dies unabhängig ob es um den Job, eine Unternehmung, den Urlaub oder was auch immer geht. Wir nehmen Eindrücke auf, die sich in Gefühle und Emotionen umwandeln und die uns prägen. Die uns Verbundenheit spüren lassen.
weiterlesen

Work Smart Talk - August: Wissensmanagement der Zukunft

Lebenslanges Lernen im Unternehmen Um nicht zurückzubleiben müssen wir Menschen ständig weiterlernen – persönlich, gesellschaftlich und auch beruflich. Dies scheint sich besonders in den letzten anderthalb Jahren noch einmal bewahrheitet zu haben. Um flexibel auf Veränderungen zu reagieren und der Überforderung zu trotzen, brauchen wir nicht nur neue fachliche Kenntnisse, sondern auch Wissen um neue Arbeitsweisen und die richtigen Soft Skills. Dabei stehen die Wettbewerbsfähigkeit und Innovationskraft des Unternehmens, aber auch das Erleben von Kompetenz und Wirksamkeit des Einzelnen auf dem Spiel. Wir wollen uns den Fragen rund um Erhalt und Wachstum von Wissen im Unternehmen stellen.
weiterlesen

Work Smart Talk - Mai: Innenstädte als Working Hubs

Wie verändern sich die Innenstädte und welchen Einfluss haben diese Veränderungen auf unsere Arbeitsstätten? Unsere Innenstädte verändern sich rapide. Die Entwicklung dieser zählt zu einem der wichtigsten Themen, womit sich die Kommunen in der nächsten Zeit intensiv auseinandersetzen müssen. Gerade was die Zukunft der Stadtzentren betrifft, hat die aktuelle Pandemie die Notwendigkeit einer Veränderung und einer Neuausrichtung noch einmal besonders deutlich gemacht. Auch die Veränderungen in der Arbeitswelt und der Lebenswirklichkeit der Menschen verlangen nach einem Umbau der Stadtmitten.
weiterlesen

Recap Work Smart Talk - August: Psychologische Sicherheit in Agilen Teams

Best Practices, FuckUps und was andere Teams davon lernen können Agile Arbeitsweisen nehmen mehr und mehr Einzug im Arbeitsalltag. Sie ermöglichen schnellere Entwicklungszyklen, kürzere Reaktionszeiten und stellen die Ergebnisorientierung in den Fokus. Außerdem gilt es regelmäßig die gemeinsame Arbeit zu reflektieren und Lehren daraus zu ziehen, um sich stetig zu verbessern. Auch die Arbeit in agilen Projektteams nimmt stetig zu. Hier treffen oft sehr unterschiedliche Menschen für die Zeit eines Projektes aufeinander. Das gemeinsam an einer Sache arbeiten, ist dabei zentraler Dreh- und Angelpunkt.
weiterlesen

Recap zum Work Smart Talk "Arbeiten vor und nach Corona“

Erkenntnisse für zukünftige Zusammenarbeit, Ausbildung und Kundenservices - mit Angelika Stahl und Olaf Borninghoff, online am 25. Juni 2020 Die letzten Wochen und Monate haben für viele von uns radikale private aber vor allem auch dienstliche Veränderungen mit sich gebracht. Nun kommen wir in eine Zeit in der immer mehr Lockerungen veranlasst werden und wir persönlich und auch Unternehmen sich die Frage stellen müssen: Wie geht es weiter? Was ist die neue Normalität?
weiterlesen

Anekdoten aus der Meeting-Hölle

von Anna Wolf
Wann ist dieses furchtbare Meeting endlich zu Ende? Warum bin ich überhaupt hier? Können wir mal zum Punkt kommen? Was haben die stundenlangen Diskussionen uns gebracht? Wie komme ich hier raus? Fragen, die sich so gut wie jeder schon mal in einem Meeting gestellt hat. Meetings sind eines der wichtigsten Instrumente im Arbeitsalltag. Früher nannten wir es mal Besprechungen. Ein Treffen von 2 oder mehr Personen, die im persönlichen Kontakt gegenseitig Sachverhalte, Probleme, Meinungen und Planungen vorbringen können, um bestimmte Themenfelder voran zu bringen.
weiterlesen

My Home is my Castle – Insights aus dem wahren Leben im Homeoffice

Remote können wir – das wussten wir schon vor Corona und das Arbeiten in verteilten Teams war bei uns nichts ganz Neues – außer vielleicht in der „Absolutheit“, dass wirklich alle separiert (aber nicht distanziert!) voneinander waren.
weiterlesen

Wie Startups arbeiten: Sascha Feldhorst von Motionminers im Interview

Das Dortmunder Startup MotionMiners GmbH hilft Unternehmen dabei, ihre manuellen Prozesse automatisiert zu analysieren. Dazu hat das Team um die drei Gründer Sascha Feldhorst, Sascha Kaczmarek und René Grzeszick eine Kombination aus Hardware und Software entwickelt, die zuverlässige Daten zu Ergonomie, Produktivität und Effizienz anonymisiert aufgezeichnet und analysiert. Mithilfe dieses Verfahrens wird sichtbar, wo es Verbesserungspotenziale gibt, sei es bei Arbeitsabläufen oder körperlichen Belastungen der Mitarbeiter.
weiterlesen

#WSXD - #WorkSmart Talk mit Nadine Nobile und Sven Franke

von Anna Wolf
Unsere Speaker geben im Vorfeld einen ersten Einblick auf das, was uns und Euch beim wsxd.ruhr erwartet. Jeder Talk ein Blick durchs Schlüsselloch. Die Spannung steigt... mit Nadine Nobile und Sven Franke:
weiterlesen

#WSXD - #WorkSmart Talk mit Julia & Sven von Doppel[t]spitze

von Anna Wolf
Unsere Speaker geben im Vorfeld einen ersten Einblick auf das, was uns und Euch beim wsxd.ruhr erwartet. Jeder Talk ein Blick durchs Schlüsselloch. Die Spannung steigt... mit Julia Collard und Sven Schnitzler von Doppel[t]spitze
weiterlesen