#WSXD - #WorkSmart Talk mit Markus Väth

Unsere Speaker geben im Vorfeld einen ersten Einblick auf das, was uns und Euch beim wsxd.ruhr erwartet. Jeder Talk ein Blick durchs Schlüsselloch. Die Spannung steigt...mit Markus Väth:

 

migosens GmbH: Was ist Deine Motivation als Speaker beim #WorkSmart Experience Day mitzuwirken? Was macht die Veranstaltung für Dich besonders?

Markus Väth:

Ich habe Paiman Minavi im März in Köln auf einer Veranstaltung getroffen. Wir haben uns unterhalten und als er mir von seinen New Work Events erzählte, habe ich spontan zugesagt. Mir liegt das Thema am Herzen – und außerdem bin ich im Herzen des Ruhrpotts nicht so oft.

 

migosens GmbH: Was möchtest Du den Teilnehmern der Veranstaltung mitgeben?

Markus Väth:

Ich will die Köpfe öffnen für New Work als Ganzes, für seine Kraft und Inspiration. Denn New Work ist mehr als agile Teamentwicklung oder der Kickertisch.

 

migosens GmbH: Welches Thema wirst Du speziell vorstellen? Mach uns bitte neugierig auf Deine Vorstellung von NewWork!

Markus Väth:

Ich stelle die New Work Charta vor und erläutere die fünf Prinzipien von New-Work-Unternehmen: Freiheit, Selbstverantwortung, Sinn, Entwicklung und Soziale Verantwortung. Außerdem will ich mit den Teilnehmern über konkrete Themen sprechen, die sie bewegen – und wie New Work sie hier unterstützen kann.

 

migosens GmbH: Neue Arbeitskonzepte – oft hört man da Stories von StartUps oder von Konzernen mit Think Tank oder einem Accelerator. Was kann Deiner Meinung nach der Mittelstand hier beitragen – oder was muss er beitragen?

Markus Väth:

Viele Unternehmen – nicht nur Mittelständler – haben kein klares Verständnis von New Work, da passiert viel auf der Ebene von Buzzwords und Beratermoden. Meiner Meinung nach sollte sich der Mittelstand gezielt zu dem Thema informieren (wie zum Beispiel beim WSXD J ) und dann entscheiden, welche Art von New Work zu ihm passt. Denn operative Blaupausen gibt es nicht. Daher ist New Work gerade für den individuellen, anpackenden Mittelstand interessant.

 

migosens GmbH: Was sind für Dich drei wichtige Eigenschaften von Menschen im Hinblick auf die digitale Transformation – also die Veränderung der Arbeitswelt zwischen Mensch und Maschine?

Markus Väth:

Erstens brauchen Menschen das, was ich die „Fähigkeit zur bewussten Anpassung“ nenne. Wir müssen in den kommenden Jahren ganz neu entscheiden: Wo tragen alte Lösungen, und wo müssen wir uns verändern? Das wird neu verhandelt, und dafür brauchen wir eine bewusste Haltung. Zweitens müssen Menschen das Lernen lernen. Erstaunlich wenige Menschen haben eine echte Lernstrategie, und da bekommt man massive Probleme, wenn man auf einmal digital arbeiten soll oder wenn sich das Wissen im eigenen Fachgebiet schnell vergrößert. Drittens sollten wir daran arbeiten, eine Kultur des Vertrauens in unseren Unternehmen zu wagen. Das ist nicht trivial; ich erlebe in vielen Organisationen eine Atmosphäre der Angst, der Konkurrenz und des gegenseitigen Misstrauens. Das ist nicht nur menschlich schade, sondern zerstört langfristig auch die Produktivität eines Unternehmens.

 

migosens GmbH: Im Coaching lernst Du Menschen und Unternehmen kennen – und Du lernst sicher auch jeden Tag. Gibt es einen besonderen Moment, aus dem Du für Deine Arbeit der Zukunft gelernt hast?

Markus Väth:

Etwas Wichtiges habe ich von meinem Sohn gelernt. Er ist sieben Jahre alt und steht auf LEGO. Wenn er eine neue Packung bekommt, ignoriert er die Anleitung komplett und baut sofort etwas Eigenes. Das finde ich toll, weil ich als Kind eher so ein LEGO-Anleitungsnachbauer war. Und es verkörpert sehr schön den New Work – Gedanken: Mutig etwas Eigenes machen und sich nicht auf vorgefertigte Schablonen verlassen.

 

migosens GmbH: Hast Du ein Vorbild oder einen Leitsatz in Sachen NewWork?

Markus Väth:

Der amerikanische Autor David Viscott hat einmal gesagt: „The purpose of life is to find your gift. The meaning of life is to give it away.” Das finde ich einen schönen persönlichen Leitsatz für New Work.

 

Über Markus:

Markus Väth ist Speaker, Organisationscoach und einer der profiliertesten New Worker im deutschsprachigen Raum. Er ist Initiator der New Work Charta, hat mehrere Bücher zu Themen rund um New Work und Management verfasst und ist Co-Founder des Think Tanks humanfy.

Herzlichen Dank für Deine Insights, Markus!

Alles weitere fragen wir Dich am 10.10. !

Teilen Sie diesen Beitrag

Sicher Dir jetzt Dein Ticket

zum

#WorkSmart Experience Day19!

 
TICKETS HIER