#WSXD - #WorkSmart Talk mit Inga Höltmann

Unsere Speaker geben im Vorfeld einen ersten Einblick auf das, was uns und Euch beim wsxd.ruhr erwartet. Jeder Talk ein Blick durchs Schlüsselloch.

Die Spannung steigt... mit Inga Höltmann

migosens GmbH: Was ist Deine Motivation als Speakerin beim #WorkSmart Experience Day mitzuwirken? Was macht die Veranstaltung für Dich besonders?

Inga Höltmann: Ich freue mich auf tolle Referentinnen und Referenten und ganz sicher ganz wunderbare Teilnehmer und Teilnehmerinnen – in einer spannenden Region Deutschlands. Ich habe mich sehr über die Einladung gefreut und bin mir sicher, dass ein toller Tag vor uns liegt.  

 

migosens GmbH: Was möchtest Du den Teilnehmern der Veranstaltung mitgeben?

Inga Höltmann: Neue Arbeit ist smart, sie ist wertschätzend und findet auf Augenhöhe statt – und ich hoffe, dass ich mit dieser Botschaft viele Menschen erreiche. Ich wünsche mir, dass die Menschen die Scheu vor dem anders Arbeiten verlieren und Freude daran finden, sich damit auseinander zu setzen, was für sie drinsteckt. 

 

migosens GmbH: Welches Thema wirst Du speziell vorstellen? Mach uns bitte neugierig auf Deine Vorstellung von New Work!

Inga Höltmann: Ich darf eine Session zum Thema Meetings gestalten, worauf ich mich schon sehr freue. Denn Meetings und Sitzungen - generell Zusammenkünfte - sind sehr wichtige Kommunikationsknotenpunkte in Unternehmen. An ihnen kann man gut ablesen, wie es um die Kommunikationskultur in einem Unternehmen bestellt ist. Deshalb bieten sie aber auch gleichzeitig kraftvolle Ansatzpunkte, um eine Organisation zu verändern. Wir werden die Gelegenheit haben, über die Meetingkultur nachzudenken und gemeinsam Hacks und Interventionen zu entwickeln, die jede/r TeilnehmerIn mit in seine Organisation nehmen kann.

 

migosens GmbH: Du bist Journalistin! Wie hat sich die Rolle des Journalismus in den - nehmen wir mal die letzten 10 Jahre – gewandelt? Was ist für Dich die Kernaufgabe von Journalisten?

Inga Höltmann: Die Medienbranche ist sicherlich eine der Branchen, die besonders starken Veränderungen unterworfen ist und das auch schon sehr früh war. Und hier kann man auch sehen, wie schwer wir uns mit solchen Veränderungen tun und wie groß manchmal der Leidensdruck werden muss, bis wir uns bewegen. Doch der Blick auf diese Branche zeigt auch: Da stecken viele Chancen drin und wenn man sich auf den Weg macht, steckt da ein gewaltiges Potenzial drin. Doch die Chancen bieten sich nur denen, die nach ihnen greifen. Das hat schon immer gegolten, doch in einer VUCA-Welt gilt das umso mehr. 

 

migosens GmbH: Was sind für Dich drei wichtige Eigenschaften von Menschen im Hinblick auf die digitale Transformation? 

Inga Höltmann: Wichtige Eigenschaften sind für mich – aller Digitalisierung und Technologie zum Trotz – eher weiche Skills: Offenheit gehört für mich dazu, Lernbereitschaft oder Mut. Mit Technologie oder Geräten umzugehen kann man lernen, aber nur dann, wenn man offen und lernwillig ist. Deshalb ist die Haltung, mit der wir in solche Veränderungen gehen, so wichtig: Sind wir offen? Wollen wir gestalten? Erst wenn wir gestalten wollen, wird die Frage relevant, ob und wie wir gestalten können

 

migosens GmbH: Welches Gesellschaftsverständnis braucht New Work? Wo möchtest Du Menschen erreichen oder wachrütteln?

Inga Höltmann: Ich arbeite daran, Neue Arbeit in die Mitte unserer Arbeitswelt und der Gesellschaft zu holen. Neue Arbeit ist für jeden etwas – für jeden Menschen und für jede Branche. Das ist kein Berlin-Mitte-Trend mit Kickertisch, sondern eine offene und zukunftsgewandte Einstellung zur Arbeit und zu den Menschen. Und vor allem ist es der einzige Weg zu echter Innovation und Potential-Entfaltung in Organisationen. 

 

Über Inga:

Inga Höltmann ist Expertin für die Themen Kulturwandel in Unternehmen, New Work und Digital Leadership. Sie ist Gründerin der “Accelerate Academy”, einer Plattform für Neues Arbeiten und neues Lernen. Mit der Accelerate Academy bietet sie die New Work Masterclass an, ein innovatives und wirksames Format für Kulturwandel und Organisationsentwicklung, das E-Learning, Sparring und Transformationsbegleitung mit Coaching und Beratung kombiniert. Sie ist außerdem ausgebildete Wirtschaftsjournalistin, zu ihren Auftraggebern gehören der Berliner Tagesspiegel und der Deutschlandfunk Kultur. Bekannt ist sie auch für ihren erfolgreichen Newsletter über Kulturwandel in Unternehmen, neue Arbeit und moderne Führung sowie ihre beiden Podcasts zur Zukunft der Arbeit.

 

Herzlichen Dank für Deine Insights, Inga!

Alles weitere fragen wir Dich am 10.10. !

Teilen Sie diesen Beitrag

Sicher Dir jetzt Dein Ticket

zum

#WorkSmart Experience Day19!

 
TICKETS HIER